Sie sind hier: franchisefranchiseKNOW HOW » franchise-net

franchise-net „on Tour“

Im August 2008 startete bereits zum achten Mal das Hoffest beim „Scheiben-Doktor“ in der Dieselstraße in Wolfsburg. Zu den Besuchern gehörte auch die Vertriebschefin des franchise-net, Katharina Meschkat.

Das Hoffest interessiert mich aus zwei Gründen, so Meschkat. Einmal werden viele Franchisepartner zu dem Event erwartet. Das ist eine ideale Gelegenheit sich in einem lockeren Umfeld mit den Partnern des Systems auszutauschen und über deren Erfahrungen mit dem System mehr zu erfahren. Und natürlich interessiert uns ob und wie mit solchen Events der Bekanntheitsgrad des Unternehmens gesteigert werden kann.Franchise-System: Scheiben-Doktor

Um 15 Uhr ging das gemeinsam mit anderen Firmen aus Wolfsburg organisierte Fest los. Neben den klassischen Attraktionen für Kinder, Hüpfburg, Zauberer usw. erwartete die Besucher ein besonderes Highlight, Rundflüge in einem alten Doppeldecker. Natürlich fehlte auch die Verlosung mit attraktiven Preisen nicht. 

Wir möchten mit diesem Fest natürlich unser Unternehmen, unsere Produkte und Dienstleistungen allen potentiellen Kunden aus unserer Umgebung und in einem sympathischen Umfeld präsentieren. Gleichzeitig sollen unsere anwesenden Franchisepartner sich austauschen können und Ideen für eigene Veranstaltungen gewinnen. Es ist enorm wichtig sich neben den regelmäßig stattfindenden ERFA-Tagungen in einer lockeren Atmosphäre mit anderen Franchisenehmern reden zu können. So Diese Ziele gab Maike Schmidt, Mitarbeiterin der Geschäftsführung „Scheiben-Doktor“, aus. Wir sind sehr stolz darauf dass unsere Partner vor Ort sind und sich begeistert zeigen. Wir sind überzeugt, dass alle mit neuen Ideen die Rückreise antreten.

In vielen Gesprächen mit den Franchise-Nehmern konnte sich Meschkat davon überzeugen, dass das System funktioniert. Besonders hervorzuheben ist das ausgeprägte Bewusstsein für das CI des Unternehmens „Scheiben-Doktor“, sowohl bei der Systemzentrale, als auch bei den Partnern. „Wir haben viel Geld in die Entwicklung des CI gesteckt, das zahlt sich aber mittlerweile aus. Alle Partner haben verstanden, dass ein konsequenter Umgang mit dem CI nur von Vorteil ist und das Markenimage deutlich gesteigert hat“, so Maike Schmidt. „Wir „leben“ unseren Franchise-Nehmern es auch vor, unsere gesamten Geschäftsräume sind stringent gemäß CI eingerichtet uns ausgestattet. Wir achten auch bei allen Partnern auf die konsequente Umsetzung. Dadurch haben wir ein einheitliches Erscheinungsbild aller Geschäfte sichergestellt“.

Das franchise-net konnte sich selbst von der beispielhaften Umsetzung des CI in der Systemzentrale während eines Rundganges überzeugen.

„Die Zentrale ist nicht nur optimal ausgestattet, auch die perfekte Umsetzung des CI und der hervorragende Zustand aller Geschäftsräume, auch der gewerblichen Räume, haben mich überzeugt“. Letztendlich hat es mich da nicht mehr überrascht, mit welchem Engagement die Franchise-Partner ihr Geschäft nicht nur betreiben, sondern das gesamte System vertreten. Ein Kunde merkt sehr schnell ob die Begeisterung eines „Scheiben-Doktors“ für sein Unternehmen echt ist. Nur wer überzeugt ist verkauft gut.“ Dieses Resümee zog Katharina Meschkat nach ihrem Besuch einer überzeugenden Veranstaltung.

Die gesamte Historie des Unternehmens finden Sie hier

Das Unternehmensvideo finden Sie hier

Alle Infos zum System finden Sie hier