Sie sind hier: franchisefranchiseKNOW HOW » Interviews mit Franchise-Gebern

Franchise-Geber: Frank Linke, Cleanskin Franchise GmbH, Geschäftsführer

„Liebe deine Haut.“: Geschäftsführer Frank Linke über den neuen Slogan desUnternehmens Cleanskin, das neue Franchise-Konzept, unternehmerische Chancen in einem boomenden Markt und über die innere Einstellung bei Krisen.franchise-net: Herr Linke, zum Jahreswechsel will Cleanskin, ein Unternehmen, das auf Haar- und Tattooentfernung spezialisiert ist, vom bisherigen Lizenzkonzept auf Franchising umsatteln? Was ist der Grund für die Veränderung?

Frank Linke: Cleanskin ist massiv gewachsen — und langsam erreichen wir einen Bekanntheitsgrad, der uns zu einem einheitlichen Qualitätsstandard für unsere Gäste Franchise-System: Cleanskin Franchise GmbHverpflichtet. Momentan ist für unsere Lizenzpartner die Umsetzung des Konzeptes sehr frei. Das heißt, es gab bisher Qualitätsunterschiede — doch künftig sollen alle Partner auf einem Stand sein. Wir glauben, dass wir dies besser durch sanften Zwang, wie ihn die strengeren Vorgaben durch ein sehr verbindliches Franchise-Konzept schaffen würden, erreichen können. Die Qualität auf einen wirklich außergewöhnlichen Stand zu bringen, schaffen wir nur als Franchise-System.

Derzeit arbeiten wir verschiedene Bereiche in unserem System komplett um, z.B. die Kommunikation. Das Logo ist verbessert, es gibt einen neuen Internetauftritt, neue Bilderwelten, eine neue Marketingstrategie mit dem Fokus auf Imagemarketing. Außerdem haben wir einen neuen eingängigen Slogan für Cleanskin entwickelt — er lautet „Liebe deine Haut.“

franchise-net: Was bieten Sie Franchise-Interessenten und was ändert sich für bestehende Lizenznehmer?

Frank Linke: Die Unterstützung für Franchise-Partner ist deutlich erweitert: die 50 Schulungs- und Meetingtage beispielsweise gibt es künftig kostenlos. Dazu profitieren unsere Franchise-Partner ab 2009 von einem SystemSteuerberater, der alle Partner mit einer Grundausbildung, einer Cleanskin spezifischen betriebswirtschaftlichen Auswertung (BWA) und Vergleichszahlen aus anderen Stores unterstützt. Hier haben wir uns an der Arbeit vieler großer Systeme orientiert. Weitere Schwerpunkte werden nationales Marketing und PR sein, um den Markenaufbau voranzutreiben.

Die neuen Verträge mit unseren Partnern werden über fünf statt wie bisher vier Jahre laufen, mit der für die Partner einseitigen Option, nach Ablauf auf zehn Jahre zu verlängern. Damit unterstreichen wir unseren Wunsch nach langfristiger Zusammenarbeit.

franchise-net: Wie ist Cleanskin im deutschen Markt aufgestellt und was sind die mittel- und langfristigen Ziele?

Frank Linke: Cleanskin ist mit seinem Kombiangebot der Haar- und Tattooentfernung, begleitet von der 12tägigen teils medizinischen Ausbildung unserer Shopbetreiber, sehr gut aufgestellt. Denn mit diesem Service sind wir führend in Deutschland. Das Jahr 2008 hat gezeigt, dass wir einige richtige Entscheidungen getroffen haben: Durch die Übernahme der Firma welltec und deren sieben Tattoofree-Standorte haben wir unser Dienstleistungsrepertoire erweitert und bieten jetzt die ganze Palette spezialisierter Lichtkosmetik an. Mit unseren 16 Stores sind wir nicht nur in Bayern, sondern flächendeckend in Deutschland vertreten. Seit der Übernahme von Tattoofree ist Cleanskin auf dem Markt der Tattooentfernung einzigartig in Deutschland, sprich: es gibt keine vergleichbare Kette dieser Art. Im Bereich Haarentfernung streben wir die Marktführerschaft an. Für den deutschen Markt sehen wir ein Potenzial von etwa 200 bis 250 Standorten. Mittelfristig wollen wir unsere Partner dahin bringen, dass sie im ersten Jahr eine Umsatzrendite von 20 Prozent erreichen. Bei einigen klappt das schon sehr gut. Längerfristig wollen wir das Cleanskin System europaweit ausbauen.

franchise-net: Wie unterstützen Sie Ihre Partner beim Start, im Tagesgeschäft und wenn es mal nicht so gut läuft?

Frank Linke: Die Unterstützung beim Start ist in vier Säulen zu unterteilen — erstens: Wir bieten betriebswirtschaftliche Planung und Finanzierungsbeschaffung auch durch unseren SystemSteuerberater, der jeden künftigen Cleanskin Partner mindestens einen Tag lang schult. Zweitens: Die gesamte Ausbildung umfasst 12 Tage sowie Prüfung und Nachschulung im Store. Drittens: Unser bewährte Marketingkonzept erhöht die Chancen auf einen guten Start deutlich. Viertens: Unser Storekonzept und die vorgegebene Servicestandards beruhen auf langjähriger Erfahrung und konzeptioneller Arbeit.

Im Tagesgeschäft kommen die regelmäßigen Meetings, die garantierten vier Besuche der Partnerbetreuer pro Jahr, die Qualitätschecks und über 50 Tage Aus- und Weiterbildung den Partner zugute. Ein PR-Konzept auf nationaler Ebene, vier Promotion-Kampagnen auf überregionaler Ebene sowie umfangreiche Marketingleistungen runden das Angebot ab.

Wenn es einmal nicht so gut läuft, haben wir ein spezielles Konzept entwickelt. Der Partnerbetreuer setzt mit dem Partner gezielt ein Paket an Sofortmaßnahmen um. Das beinhaltet zum Beispiel Verkaufstraining, aber auch Maßnahmen im Marketingbereich vor Ort. Ich bin der Meinung, dass Krisen dafür da sind, seinen Job noch besser zu machen als zuvor. Es gibt immer wieder Unternehmen, die in Krisenzeiten ihren Umsatz erweitert haben.


« Zurück