Interviews mit Franchise-Experten

Wolfgang Ebermann, Direktor Mittelstand & Partner, Microsoft Deutschland GmbH

Wie viel Software braucht ein mittelständisches Unternehmen?

Die Menge ist nicht entscheidend — was zählt, ist die Integration der Lösungen. Was nützt einem Unternehmen eine Vielzahl an Softwaretools, wenn sich diese untereinander nicht verstehen?

Dr. h.c. Dieter Fröhlich, Präsident des Deutschen Franchise-Verbandes e.V.

1. Hohe Arbeitslosigkeit, Pleitewelle und Kaufzurückhaltung - kann man im Moment überhaupt noch jemanden raten, sich selbstständig zu machen?

Sie haben Recht, in Deutschland ist das wirtschaftliche Klima gefährlich negativ. Auf vielen Veranstaltungen kommen wir mit potentiellen Gründern zusammen und versuchen sie, von einer "vorgefertigten" Existenzgründung im Rahmen des Franchising zu überzeugen. Denn gerade in diesen Zeiten bieten die Franchise-Netzwerke Kontinuität, Stabilität und Wachstum. 

 

« zurück 1  2  3